NBA MVP: In Russell Westbrooks MVP-Fall geht es nicht nur um Triple Doubles

Russell_Westbrook

Russell Westbrook (Foto von Keith Allison über Wikimedia Commons)

Oskar Robertson legte dieses Sui-generis-Statistikpaket während der NBA-Saison 1961/62 fest: 30.8 Punkte, 12.5 Rebounds und 11.4 Assists pro Spiel. Zweistellige Durchschnittswerte in allen drei Kategorien wurden seitdem nicht mehr gemacht. Aber jetzt kommt Russell Westbrook. Das Erstaunlichste Athlet In der heutigen NBA arbeitet OKCs unvergleichliche Geschwindigkeits-Kraft-Agilitäts-Kombination namens Russ – dort vielleicht bessere Basketballspieler (wenn auch wahrscheinlich nicht) an bestimmten Abenden in der NBA, aber Westbrook würde verfügen über Favorit zu sein, wenn die NBA in der Nebensaison ein Zehnkampf-Event veranstaltet. Er tut körperlich und sportlich Dinge, die sonst niemand tut. Und Westbrook führt diese besondere Zauberei mit meisterhafter Konsequenz aus.

Westbrook ist es nicht sicher um in dieser Saison ein Triple-Double zu erzielen. Er ist bei 32 ppg mit 10.5 Rebounds und 10.0 Assists pro Spiel mit weniger als einem Viertel der verbleibenden Saison. Es wird knapp genug sein, egal wie er endet. Das meiste Jahr ist dies dreifach doppelte Leistung allein würde das klappen MVP-Auszeichnung für ihn. Aber in diesem Jahr liegt Westbrooks wirklicher Anspruch auf die Auszeichnung darin, wie er sein Team danach geführt hat Abgang von Kevin Durant. Der Verlust eines ehemaligen MVP, der sich noch in seinen besten Jahren befindet, wäre für die meisten Teams verheerend. (Miami war zum Beispiel danach keine wirkliche Bedrohung Lebron James links.) Aber Westbrook hat die Thunder zu einem 35-29-Rekord geführt, 17 Spiele hinter den erstplatzierten Warriors in der Gesamtwertung. Mit Durant beendete The Thunder letztes Jahr 18 Spiele hinter den erstplatzierten Warriors. Deshalb ist Westbrook am wertvollsten – er hat es geschafft, damit OKC den Verlust von Kevin Durant verkraften und immer noch kämpfen kann. Dafür musste er lediglich ein dreifaches Doppel erzielen.