Gesundheitliche Vorteile von Kaffee, die von Experten gelobt werden

Kaffee hat natürlich süchtig machende Eigenschaften, die Sie vielleicht schon beim Lesen zerren. Aber die Forschung sagt zunehmend, dass es in Ordnung ist, diesen Impulsen nachzugeben – es könnte sogar eine gute Sache sein. Die USA haben kürzlich ihre Ernährungsrichtlinien überarbeitet (wie sie es alle fünf Jahre tun) und abgesehen davon, dass sie das Cholesterin vom Haken lassen, ist die große Überraschung Kaffee. Unter Forschern wächst die Überzeugung, dass Kaffee laut AFP zum „Schutz vor Herzkrankheiten, Parkinson, Alzheimer und Diabetes helfen kann, selbst wenn er entkoffeiniert ist“, obwohl diese mutmaßlichen Vorteile nicht gut verstanden werden.

Die schützenden Eigenschaften von Kaffee müssen gesucht werden. „Zu behaupten, dass Kaffee Krebs heilen wird, ist nicht sehr gut“, sagte Tom Brenna, ein Cornell-Professor, der zu den neuen Richtlinien beriet. Aber auch wenn es dich nicht schützt, tut es dir auch nicht weh. Die Nachricht, dass Kaffee nicht schädlich ist, selbst bei drei bis fünf Tassen am Tag, ist eine Erleichterung für eine Nation, die riesigen Mengen davon trinkt. Und es ist wahrscheinlich auch eine gute Nachricht für das Geschäft mit Zahnaufhellern.

Schreibe einen Kommentar